die Milchbar


Kochen • Backen • Geniessen

Orange-Apfel-Rote Beete Saft

Für dieses Rezept braucht man unbedingt einen Entsafter. Ich habe meinen für 10 EUR bei Ebay gebraucht gekauft. Damals dachte ich, er wird sowieso nicht benutzt und viel Geld dafür auszugeben macht keinen Sinn. Ich habe mich geirrt, denn er kommt gar nicht so selten zum Einsatz und wenn ich so eine Entdeckung, wie bei dem Orange-Apfel-Rote Beete-Saft, mache, freue ich mich desto mehr, dass ich ihn habe. Das ist das einzig Besondere was man braucht, ansonsten kommen außer die drei Zutaten nur noch Eiswürfeln ins Spiel. Die Orange bleibt im Vordergrund, der Apfel und die Rote Beete schmeckt man eher marginal. Diese Mischung ist ein Traum. Rote Beete Liebhaber sollten den Saft unbedingt probieren.  Weiterlesen

Käsekuchen

Käsekuchen – ein Klassiker unter den Kuchen. Cremig, mit Mürbeteig, nach Vanille schmeckend, so mag ich ihn am liebsten. Viele denken jetzt vielleicht – wenn er nur nicht zusammen fallen würde… Die letzten Minuten im Backofen sieht er einfach herrlich aus. Aber kaum macht man den Backofen auf, egal ob ganz oder nur einen kleinen Spalt, der Kuchen fällt zusammen. Wie Schade. Aber es gibt tatsächlich eine Backmethode, die den Kuchen nicht zusammen fallen lässt. Die funktioniert, wurde von mir mehrmals mit Erfolg getestet. Und falls Sie den Käsekuchen auf dem Foto betrachten und denken,  dieser hier sieht gar nicht perfekt aus… Das lag an meinem schlechten Backtag. Zurerst sind mir die Eier geronnen, dann habe ich den Pudding vergessen und zur aller Letzt, habe ich zwischendurch den Backofen ausgeschaltet. Bevor ich das Foto gemacht habe, hat mein Mann den Rand zur Hälfte schon abgeknabbert. Der Käsekuchen hat also sehr gelitten, schmeckte aber trotzdem.   Weiterlesen

Der schnellste Apfelkuchen

Wenn es darum geht einen Apfelkuchen schnell zu zaubern, dann ist dieser hier der Richtige. Es gibt doch nichts einfacheres als ein Pfannkuchenteig. Dieser wird auf geschälte und geschnittene Apfelstücke gegossen und im Backofen fertig gebacken.  Weiterlesen

Kartoffelrösti mit Antipasti-Salat

Es gibt Tage wo ich zu dem greife was ich gerade im Kühlschrank habe. Oh Wunder, oh Wunder, an diesen Tagen entstehen nicht nur die einfachsten aber die super leckeren Gerichte. Heute hatte ich Appetit auf Antipasti-Gemüse. Da ich momentan weniger Brot esse, habe ich schnell entschieden Kartoffelrösti dazu zu machen. Diese Kombination hat mir sehr gefallen.   Weiterlesen

Blumenkohl mit Haselnüssen und Staudensellerie

Dieser Salat eignet sich wunderbar als Beilage zum Grillfleisch, einem Steak oder Hähnchen. Aber Vegetarier werden sich genauso daran erfreuen können, denn er schmeckt alleine wunderbar. Gerösteten oder in diesem Fall angebratenen Blumenkohl esse ich viel lieber als gekocht. Er schmeckt viel intensiver, gepaart mit anderen Zutaten und exotischen Gewürzen ist er einfach unschlagbar.  Weiterlesen

Schokotorte Royal

Diese Torte wird ohne Zweifel ihrem Namen gerecht. So wie sie heißt, so schmeckt sie. Zum ersten Mal habe ich sie in einem Café, in einem kleinen Städtchen in Polen gegessen. Ich konnte nicht glauben, dass diese kleine unscheinbare Stadt, die gerade 40 Tausend Einwohner hat,  so leckere Kuchen herbergt (Im Übrigen diese Torte war nicht die einzige die so lecker schmeckte). Ich hätte sie eher in einem renommierten Cafe in Wien oder sonst wo vermutet. Sie schmeckte köstlich. Zwischen dem Schokoboden und der Schokocreme gab es eine krosse, nach Karamell schmeckende, Schicht, die der Torte das gewisse Etwas verlieh. Ich begab mich auf die Suche nach dem Rezept und habe gleich drei davon gefunden aber keins entsprach meinen Erwartungen. Entweder war die Schokocreme zu fest oder irgendwas war zu viel bzw. zu wenig. Ich habe also die Creme mit Hilfe von Eiern locker gemacht und ihr einen Fruchtspiegel verpasst, dadurch der Torte einen Hauch von Säure gegeben. Sie ist genau nach meinem Gusto.

 

Weiterlesen

Eis mit Naturjoghurt und frischen Früchten

Einfach und lecker. Am besten nehmen Sie ihr Lieblingseis. Dann kann gar nichts schief gehen. Ich finde am besten das dänische Eis Häagen Dazs. Dafür muss man leider tief in die Tasche greifen, denn das Eis ist nicht gerade billig. Es gibt aber bei Aldi das Cookies & Cream, das genauso gut schmeckt und ist um die Hälfte billiger. Frische Früchte – bei mir Heidelbeeren oder Himbeeren – und eine Fruchtsoße. Ich mache am besten eine große Portion davon. Im Glass verschraubt und im Kühlschrank aufbewahrt hält sie sich ziemlich lange frisch. Mit Naturjoghurt schmeckt sie sehr lecker.  Weiterlesen

Gurken-Basilikum-Limonade

Erstaunlich, was man alles aus Gurke machen kann. Ich habe schon diverse Sachen ausprobiert. Natürlich ein Gurkensalat, Gurkencurry aus Schmorgurke, Gewürzgurken angelegt, mir Gurkenscheiben aufs Gesicht gelegt und gehofft, dass ich anschließend jünger und frischer aussehe ;-). An dieser Stelle hat die Gurke leider versagt.

Letzen Sommer probierte ich zum ersten mal eine  Gurkenlimonade und war begeistert, wie lecker die geschmeckt hat. Ich weiß, man verbindet nicht unbedingt eine Gurke mit einem süßen Getränk. Es ist aber köstlich.

Wenn sie sich nicht sicher sind ob das Gurkenaroma nicht zu viel wird, fangen Sie mit weniger Gurkensaft an und finden Sie selber heraus wieviel Gurkengeschmack für Sie das richtige ist.

Weiterlesen

Süße Hefebrötchen mit Heidelbeeren

Als Kind habe ich sie geliebt. Leider gibt es sie hier in Deutschland nicht zu kaufen, zumindest nicht so oft wie in Polen. Wenn ich dort zur richtigen Zeit zu Besuch bin, kann ich nicht an einer Bäckerei vorbei gehen, ohne mir ein mit Heidelbeeren gefüllte Hefebrötchen mit reichlich Streuseln zu kaufen. Zwei Meter weiter ist das Brötchen schon weg. Die Heidelbeeren können sehr gut durch eine Marmelade ersetzt werden.  Weiterlesen

Holunderblütensirup

Seit Wochen warte ich auf die Holunderblüten. Sie duften so herrlich und daraus gemachter Sirup schmeckt einfach wunderbar. Am liebsten benutze ich ihn zum Mixen von Erfrischungsgetränken oder Likören.  Weiterlesen

« Ältere Beiträge