Die letzten zwei Jahre war ich auf der Suche nach dem perfekten Möhrenkuchen. Der sollte schön glitschig sein – nach Winter und Weihnachten schmecken. Wie der, den man in England, Namibia oder bei Starbucks bekommt. In den letzten zwei Jahren habe ich einige Rezepte ausprobiert. Ein Kuchen war schlechter als der andere. Das fünfte Möhren Kuchen Rezept war auch immer noch nicht das, was ich gesucht hatte. Jetzt ist der da, nach vielen Versuchen. Wie auch immer Sie ihn nennen möchten, ob Karottenkuchen, Möhrenkuchen oder vielleicht auch Carrot Cake. Eins steht fest:  Sie müssen ihn unbedingt ausprobieren. Der ist einfach perfekt!

 

Möhrenkuchen

Zutaten

  • 100 g Weizenmehl
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Natron
  • 3/4 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Nelken
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 1/4 TL Piment
  • 1/4 TL Salz
  • 82 ml Distelöl
  • 2 Eier
  • 140 g klein gehackte Walnüsse
  • 130 g klein geschnittene Ananas alternativ aus der Dose
  • 130 g geraspelte Möhren

Für das Frosting

  • 300 g Frischkäse
  • 90 g weiche Butter
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Vanilleextrakt

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Alle trockenen Zutaten wie Mehl, Zucker, Salz, Backpulver, Natron und alle Gewürze in einer Schüssel vermischen. Möhren schälen, Ananas klein schneiden, Walnüsse klein hacken. In einer zweiten Schüssel die Eier mit Öl schlagen, die Möhren, Ananas und Nüsse dazu tun. Alles vermischen bis eine homogene Masse entsteht. Die trockenen Zutaten aus der ersten Schüssel unterheben. Eine Springform mit einem Durchmesser von 20 cm mit Butter einfetten, den Teig hinein tun und bei 175 Grad 40-45 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Butter mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt mit einem Mixer aufschlagen, bis eine homogene Masse entsteht. Den Frischkäse dazu tun und weiter mixen, bis alles glatt gerührt ist. Den Kuchen in der Mitte aufschneiden, auf die untere Hälfte die Hälfte des Frostings geben, mit der oberen Hälfte zudecken. Den Rest des Frostings auf die obere Hälfte geben und verteilen. Nach eigenem Geschmack dekorieren.