Entdecken Sie hier eines meiner Lieblingsessen,  die deftige und schmackhafte Kartoffel Quiche mit Speck. Durch den Zusatz von einem würzigen Käse und Thymian wird sie trotz ihrer Einfachheit zum raffinierten Gaumenschmaus.

Kartoffel Quiche

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Wasser und etwas Mehl zum Ausrollen

Füllung

  • 900 g geschälte und in Scheiben geschnittene Kartoffeln
  • 2 große Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen, klein gehackt
  • 30 g Butter
  • 120 g geräucherter Speck
  • 200 g würziger Käse, gerieben Comte, Appenzeller oder Le Gruyere
  • Salt & Pfeffer
  • 1-2 TL Muskatnuss
  • 1-2 TL frischer bzw. getrockneter Thymian
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Sahne
  • 1 EL Olivenöl

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 200 Grad mit Umluft  vorheizen.

  2. Für den Teig, das Mehl in eine Schüssel geben. Die Butter in kleine Stücke schneiden und zum Mehl geben. Die Butter mit dem Mehl zerreiben, bis zuerst ein flockiger Teig entsteht. Die restlichen Zutaten hinzufügen. Mit den Händen zu einem glatten Teig kneten, in Frischhaltefolie einpacken und für 30-60 Minuten in den Kühlschrank legen.

  3. Für die Füllung, den Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne knusprig anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und auf ein Küchenpapier legen.

  4. Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Ein EL Olivenöl in die Pfanne gießen, die Zwiebeln darin 2 Minuten lang anbraten. Den Knoblauch hinzufügen und weitere 2 Minuten anbraten bis alles goldbraun wird. Mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.

  5. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, in zwei ungleiche Stücke teilen. Auf einer bemehlten Fläche den ersten Teil legen, mit der Hand flach drücken und mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Das Gleiche mit dem anderen Teil machen. Nach Möglichkeit sollen zwei ungleiche Ringe entstehen. 

  6. Eine Backform mit 24 cm Durchmesser einfetten, mit dem grösseren Ring auslegen und zwar so, dass ein Rand raus guckt. 

  7. Mit Hälfte der Kartoffelscheiben auslegen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Muskatnuss und Thymian bestreuen. Die Zwiebeln, den Speck und den Käse schichtweise darauf legen. Die Butter in Stücke schneiden und darauf verteilen. Die andere Hälfte der Kartoffeln darauf legen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit Thymian bestreuen. 

  8. Die Ränder mit Ei bepinseln. Die Quiche mit dem anderen Teigring zudecken und die Ränder der beiden Ringe zusammen kleben. In der Mitte ein Loch stechen, damit der Dampf raus gehen kann. 

  9. Das Ei mit Sahne verquirlen. Die Oberfläche damit einpinseln. Wer möchte kann aus dem Teigresten noch Blätter ausschneiden und die Oberfläche damit dekorieren. 

  10. Die Quiche für 55 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben. Nach Ablauf der Backzeit aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen.