Salam Aleikum. Lassen Sie sich in den Zauber des Orients entführen und geniessen sie die Köstlichkeit der arabischen Küche. Sie sollen aber nicht gleich in ein syrisches Restaurant gehen, nein, das wäre zu einfach. Auch wenn das zugegebenermaßen seine Vorteile hat. Das Entscheidende würde dabei aber fehlen, nämlich die verschiedenen Gerüche der Gewürze, die bei der Zubereitung in die Nase steigen und den Koch vom Orient träumen lassen.

Drucken

Karottenpuffer mit Hummus

Zutaten

Für die Karottenpuffer

  • 150 g Karotten, geraspelt
  • 1 kleine Zwiebel, klein geschnitten
  • 2 TL Chiliflocken bzw. zwei frische Chilis, kleingehackt
  • 2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 2 TL gemahlener Koriander
  • 2 EL Korianderblätter, klein gehackt
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 50 g Grieß
  • 2 TL Salz
  • 150 ml Wasser
  • Olivenöl zum Braten

Für das Hummus

  • 200 g Karotten
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 g Kichererbsen aus der Dose
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 2 EL Tahini
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz & Pfeffer und ca. 50 ml eiskaltes Wasser

Für den Salat

  • einige Spinatblätter bzw. Rauke Sie können den Salat ganz bunt gestalten, indem Sie Shisosprossen, Koriandersprossen, frisch gezupfte Minze, Alfalfasprossen oder Brunnenkresse nehmen
  • 1 Prise Zimt
  • 50 g Feta
  • einige Kichererbsen

Für das Dressing

  • 3 EL Sherryessing oder Weißweinessig
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • Salt & Pfeffer

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

  2. Die Karotten für das Hummus in Scheiben schneiden, auf ein Packpapier auslegen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Olivenöl beträufeln und ca. 15-20 Minuten im Ofen backen.

  3. Die Karotten aus dem Backofen rausnehmen und sofort mit den restlichen Zutaten in einem Mixer zur einer homogenen Paste verarbeiten. Das Wasser zum  Schluss hinzufügen und mit dem Mixer vermischen. Das Hummus kalt stellen. 

  4. Alle Zutaten für die Kartoffelpuffer miteinander vermischen.

  5. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Karottenpuffer portionsweise in der Pfanne  goldbraun braten. Wenn sie nicht sofort serviert werden, im Ofen warm halten.

  6. Alle Salatblätter im Wasser waschen, trocken schleudern und miteinander vermischen.

  7. Alle Dressingzutaten in ein Glass geben, mit einem Deckel zuschrauben und so lange schütteln bis alle Zutaten sich miteinander verbinden.

  8. Die Karottenpuffer auf Teller verteilen, das Hummus darauf verteilen, ein paar Krümmel Feta und ein paar Kichererbsen darauf geben, mit dem Salat dekorieren und mit dem Dressing beträufeln.