Für die Pastèis de Nata habe ich acht Eigelbe gebraucht. Nun hatte ich eine ganze Schüssel Eiweiß übrig und wusste nicht was ich damit machen soll. Ich glaube, das kommt gar nicht so selten vor. Es gibt auch nicht so viele Gerichte, wofür man nur Eiweiß braucht. Spontan fällt mir nur eins ein, die Baisers. Also, gab es bei uns die leckeren Baisers. 

Baisers mit Zimt und Schokolade

Zutaten

  • 4 Eiweiße von großen Eiern
  • 1 Prise Salz
  • 240 g Zucker
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 80 g Schokolade, 50% Kakaoinhalt

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen

  2. Eiweiß in eine Rührschüssel geben, eine Prise Salz dazu und mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine steif schlagen. Zucker nach und nach rein rieseln lassen, weiter schlagen bis die Masse glänzend ist. Den Zimt zum Schluß untermischen. 

  3. Die Schokolade im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Abkühlen und grob untermischen. Die Schokolade darf nicht vollständig verteilt sein.

  4. Mit Hilfe von zwei Löffeln Häufchen auf das Backpapier setzen und das Blech in den Backofen schieben. 

  5. Bei 150 Grad ca. 1,5 Stunden im Backofen lassen. Die Baisers sollen vollständig trocken sein und sich vom Backpapier lösen lassen.