Seit Wochen warte ich auf die Holunderblüten. Sie duften so herrlich und daraus gemachter Sirup schmeckt einfach wunderbar. Am liebsten benutze ich ihn zum Mixen von Erfrischungsgetränken oder Likören. 

Holunderblütensirup

Zutaten

  • 45-60 Holunderblüten-Dolden
  • 2 kg Zucker
  • 4 L kochendes Wasser
  • 5 Bio-Zitronen

Anleitungen

  1. Zitronen heiß waschen, drei davon in Scheiben schneiden, die anderen zwei auspressen. 

  2. Das Wasser in einem Topf aufkochen, den Zucker darin auflösen.

  3. Die Blüten in eine großen Schale legen, die Zitronenscheiben darauf verteilen. Die Blüten mit dem Zuckerwasser übergießen, den Zitronensaft dazu geben. Die Schalen daraus ebenfalls. Mit einem Löffel verrühren.

  4. Die Schale mit einem Tuch abdecken und drei Tage stehen lassen. Zwischendurch umrühren. Anschließend durch ein Mulltuch gießen und aufkochen. Noch heißen Saft in saubere Flaschen gießen, gut verschließen. 

  5. So hält er sich mehrere Monate.