Als Kind habe ich sie geliebt. Leider gibt es sie hier in Deutschland nicht zu kaufen, zumindest nicht so oft wie in Polen. Wenn ich dort zur richtigen Zeit zu Besuch bin, kann ich nicht an einer Bäckerei vorbei gehen, ohne mir ein mit Heidelbeeren gefüllte Hefebrötchen mit reichlich Streuseln zu kaufen. Zwei Meter weiter ist das Brötchen schon weg. Die Heidelbeeren können sehr gut durch eine Marmelade ersetzt werden. 

Süße Hefebrötchen mit Heidelbeeren

Zutaten

Für die Füllung

  • 150 g Heidelbeeren
  • 1,5 EL Zucker
  • 1 TL Speisestärke

Mandelstreuseln

  • 25 g gemahlene Mandeln
  • 18 g weiche Butter
  • 20 g Zucker
  • 1,5 EL Weizenmehl

Hefeteig

  • 275 g Weizenmehl
  • 7 g frische Hefe
  • 15-22 g geschmolzene Butter
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 1 kleines Ei
  • 1 Eigelb
  • 1,5 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Extra

  • 1 Ei
  • 1 EL Milch

Anleitungen

Füllung vorbereiten

  1. Alle zutaten miteinander vermischen und an der Seite stehen lassen.

Hefeteig erstellen

  1. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, in die Küchenmaschinen-Schüssel gießen, das Ei, Eigelb, Zucker und Salz hinzufügen und eine Minute lang auf Stufe 4-6 rühren. Bei niedrigster Stufe mit dem Knethacken weiter rühren und das Mehl löffelweise hinzufügen. Anschließend 10-15 Minuten kneten bis ein glatter Teig entsteht.

  2. Den Teig ca. 1,5 Stunden zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen bis er sich verdoppelt. 

  3. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

  4. Den Teig aus der Schüssel nehmen, mit Mehl bestäuben, noch mal händisch durchkneten. In acht gleiche Stücke teilen. 

  5. Jedes Teigstück mit den Händen zum Ball rollen. Den Teigball mit den Fingern flach drücken, eine Portion von den Heidelbeeren auf eine Hälfte jeder Teigplatte legen, die andere Hälfte darüber klappen. Die Ränder gut so zusammen drücken, dass keine Löcher entstehen. 

  6. Mit den Händen ovale Brötchen formen, auf eine Backpapier legen und zugedeckt weitere 20-40 Minuten liegen lassen. 

  7. Alle Zutaten für die Streuseln vermischen und mit den Händen zu Streueseln verarbeiten. 

  8. Das Ei mit der Milch verquirlen und die Brötchen damit bestreichen. Anschließend die Streuseln darauf verteilen. 

  9. Die Brötchen in den Backofen schieben und ca. 20 Minuten backen.