Einfach und lecker. Am besten nehmen Sie ihr Lieblingseis. Dann kann gar nichts schief gehen. Ich finde am besten das dänische Eis Häagen Dazs. Dafür muss man leider tief in die Tasche greifen, denn das Eis ist nicht gerade billig. Es gibt aber bei Aldi das Cookies & Cream, das genauso gut schmeckt und ist um die Hälfte billiger. Frische Früchte – bei mir Heidelbeeren oder Himbeeren – und eine Fruchtsoße. Ich mache am besten eine große Portion davon. Im Glass verschraubt und im Kühlschrank aufbewahrt hält sie sich ziemlich lange frisch. Mit Naturjoghurt schmeckt sie sehr lecker. 

Drucken

Eis mit Naturjoghurt und frischen Früchten

Zutaten

  • Eis ihrer Wahl
  • Naturjoghurt 1,5%
  • 250 g frische Himbeeren bzw. Heidelbeeren
  • 2 EL Fruchtsoße aus Waldfrüchten oder Himbeeren
  • 3-5 EL Zucker

Anleitungen

Für die Soße

  1. Eine Packung gefrorene Früchte in einen Topf geben, einige EL Zucker hinzufügen (bitte nicht zu süß) und alles aufkochen lassen. Anschließend die Soße durch ein Sieb filtern und in ein sauberes Glas umfüllen.

Das Eis

  1. Das Eis in eine Schüssel geben, mit Joghurt übergießen, die Früchte hinzufügen und alles mit der Himbeersoße übergießen.