Ein leckeres Pesto, das sich einfach herstellen lässt und auf einem frischen Roggenbrot einfach köstlich schmeckt. Es hält sich ewig wenn das Pesto im Glas immer nach dem Essen mit Olivenöl bedeckt wird.  Die nicht pürierte Variante kann man wunderbar zum Reis essen. 

Zutaten

  • 4 Möhren ca. 300g
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 3-4 cm Ingwer, klein geschnitten ca. 45g
  • 70-100 gr Parmesan gerieben
  • 1-2 Zwiebeln ca.130g
  • 1 EL getrockneter Thymian
  • 1-2 EL Honig
  • 50 g Pinienkerne, klein gehackt alternativ Sonnenblumenkerne
  • etwas Olivenöl
  • 1 Prise Chiliflocken

Anleitungen

Möhren schälen und in Würfel schneiden

Ingwer schälen und ebenfalls klein schneiden.

Knoblauch ganz klein schneiden.

Zwiebeln in Ringe schneiden und in einer Pfanne andünsten.

Ingwer, Möhren und Thymian dazu geben. Alles salzen.

Kurz bevor die Möhren gar werden den Knoblau hinzufügen. Eine Minute lang braten. Den Honig dazu geben.

Allen mit Pfeffer und Chili würzen.

Parmesan und Pinienkerne untermischen und eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Pesto in ein Glas geben, glatt drücken und mit Olivenöl bedecken.