die Milchbar


Kochen • Backen • Geniessen

Schlagwort: schnell gemacht

Kokosmilchsuppe mit Garnelen

Ich liebe die asiatische Küche. Manchmal fahre ich direkt von der Arbeit in die Stadt, treffe mich mit meinem Mann und wir gehen zusammen vietnamesisch essen. Ach, ist das Essen lecker! Es liegt nicht schwer im Magen, das Gemüse ist knackig und nicht zerkocht, es schmeckt wunderbar nach Koriander und auch wenn man das nicht glaubt, man wird davon satt.  Weiterlesen

Süßkartoffel Suppe

Wenn ich eine leckere Suppe ganz schnell zaubern müsste, würde ich mich für die Süßkartoffel-Suppe entscheiden. Im Geschmack wie im Aussehen ähnelt sie der Kürbis-Suppe. So einfach wie sie ist, so köstlich schmeckt sie auch.

Weiterlesen

Kekse mit Rum-Rosinen

Inspiriert durch Scheibenwerfen, ist ein französischer Bäcker auf die Idee gekommen Kekse in Form der Scheiben zu backen. Man kann sie mehrere Tage aufbewahren. Nach ein paar Tagen schmecken sie sogar noch besser als an dem Back-Tag. Ideal für spontanen Besuch oder Hunger zwischendurch.

Weiterlesen

Erbsensuppe

Giftig grün, lecker und vor allem sehr schnell gemacht. In ihrem Rezept empfiehlt Maria Elia die tiefgefrorenen Erbsen. Durch sie erhält die Suppe ihre schöne Farbe. Das kenne ich bereits von der Rote Bete Suppe und es funktioniert tatsächlich sehr gut.

Weiterlesen

Flan pàtissier

Ein Verwandter des pastèis de nata, eine Mischung aus Ei, Zucker und Milch. Und wer in Lissabon, in der Confeitaria Pastéis de Belém gesessen hat und dort die süße Eiersahnecreme auf knusprigem Blätterteig, noch lauwarm serviert, bekommen hat, der weiß wovon die Rede ist. Eines davon ist nicht genug. Leider ist das Rezept immer noch nach 180 Jahren geheim. Wahrscheinlich ist dieses Erlebnis auf der Zunge nicht zu wiederholen, außer man fährt wieder nach Lissabon. Aber der Flan pàtissier ist ein gutter Kompromiss. Ein Kuchen französicher  Abstammung,  ist aber genauso lecker. Und ehrlich, es würde mich wundern, wenn die Meister der Patisserie es nicht hingekriegt hätten.

Weiterlesen

Möhrensalat mit Ingwer

Der Klassiker unter den Salaten. Er passt genauso gut zum Steak wie zum Hühnchen. Meistens wird er mit Zitronensaft und Öl abgeschmeckt. Ich mache ihn mit Essig und Ingwer. Der Ingwer verleiht ihm noch mehr Frische, er schmeckt einfach  grandios.

Weiterlesen

Latkes

Latkes sind kleine, frittierte Kartoffelpuffer, die in der jüdischen Küche als Beilagen zu Mahlzeiten serviert werden. Die Kartoffeln werden gerieben, abgespült und in einem Tuch ausgedrückt. So wie Kartoffelpuffer, kann man Latkes süß oder herzhaft servieren. Diese herzhafte Variante besteht aus Kartoffeln und Pastinaken mit speziellen Gewürzen.

Weiterlesen

Zwiebeltarte

Wenn man bei diesem Rezept einen Blätterteig aus dem Supermarkt nimmt, ist  das Gericht wirklich schnell gemacht. Man braucht nicht mal groß einzukaufen. Zwiebeln hat so gut wie jeder zu Hause. Eine ganz einfache Art von Tarte und doch sehr schmackhaft. Im Aussehen wie im Geschmack sehr rustikal. Mit einem Glas Wein schmeckt sie am besten.

Weiterlesen

Rosenkohl schnell gemacht

Ich kann mich an Zeiten erinnern, als ich Rosenkohl essen musste und dabei überlegt habe wie ich ihn los werden kann, ohne dass es jemand merkt. Ich saß in der Schulkantine, hatte einen Teller voll Rosenkohl vor mir stehen und mir war von dem Gedanken schlecht, ihn essen zu müssen.  Er war im Salzwasser gekocht – ansonsten offenbar ungewürzt. Inzwischen mag ich den bitteren Geschmack des Rosenkohls, in Kombination mit Limette. Dazu ein Kartoffelbrei, – das schmeckt wunderbar!

Weiterlesen